MATERIALIEN - für den Religionsunterricht/Sachunterricht
von Monika Weißenböck


Privatvolksschule
Religion
Links
Gottesdienste
Heftumschläge
Lernspiele
Impressum

 

Gottesdienst Schulschluss Coloris - Bunt sein
Sie sind hier: Religion > Gottesdienste Übersicht > Gottesdienst Coloris - Bunt sein
aktualisiert am 01.09.2021 10:43

 

Gottesdienst am Schulschluss

Thema: Das Leben ist bunt

  • Lied am Beginn : Ich mag die Blumen

  • Begrüßung und Einführung
    Wir feiern heute ein Fest und träumen von einem neuen Himmel und von einer neuen Erde, wie Jesus sie uns versprochen hat. Mit ihm und in der Kraft seines guten Geistes wollen wir unsere Zukunft gestalten.

  • Gespräch
    1. Kind : Komm, wir feiern ein Fest!
    2. Kind : Ein Fest feiern mitten im grauen Alltag? Mein Leben ist oft grau und langweilig, jeden Tag erlebe ich den gleichen Trott. Auf nichts habe ich Lust. Wie soll ich da ein Fest feiern?
    3. Kind : Male dir das Leben aus mit vielen bunten Farben: mit den Farben des Himmels und der Erde, mit den Farben des Regenbogens. Alle Farben haben ihren Glanz, jeder Farbtupfer hat seine Stimmung.
    1. Kind : Komm, wir feiern ein Fest, bunt und schön!
    4. Kind : Ein Fest feiern - bunt und schön? Kennst du denn nicht die graue Wirklichkeit? Die Luft ist verseucht, der Wald stirbt, Katastrophen werden gemeldet. In so einer grauen Welt willst du ein buntes Fest feiern?
    3. Kind : Male dir das Leben aus mit allen Farben des Himmels und der Erde. So wirst du einen neuen Himmel und eine neue Erde erleben!
    2. Kind, 4. Kind : Träumst du?
    3. Kind : Wenn einer alleine träumt, ist es nur ein Traum. Wenn viele gemeinsam träumen, so ist das der Beginn, der Beginn einer neuen Wirklichkeit. Träumt unsern Traum!

  • Lied : Regenbogen buntes Licht

  • Märchen: Coloris (von Marlis u. Rolf Notter) - mit verteilen Rollen von Schülern gelesen und gespielt

  • Lied: Der grüne Klee

  • Evangelium: Mt 13, 31-32 Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Senfkorn

  • Fürbitten:
    Priester: Gott, aus einem kleinen Anfang kann etwas Großes werden. Jesus hat das kleine Senfkorn Himmel in unsere Erde gesät. Durch dich ist etwas Großes daraus geworden. Das gibt uns Mut, dir unsere Bitten vorzutragen.
    5. Kind : Lass uns hoffen gegen alle Hoffnung, damit wir den Mut haben, in unserer grauen Welt das zu tun, was das Leben farbiger und schöner macht.
    Alle : Wir bitten dich, erhöre uns!
    6. Kind : Gib uns die Kraft, dass wir uns miteinander einsetzen für eine Welt, in der es gerecht zugeht, wo Menschen miteinander teilen und füreinander sorgen.
    7. Kind : Gib, dass wir uns einsetzen für eine Welt, in der Menschen Zeit füreinander haben und in Liebe und Frieden miteinander leben.
    Lehrer : Gib uns die Kraft, dass wir uns einsetzen für deine gute Schöpfung, für gesunde Luft, für eine saubere Umwelt, für die Pflege und Erhaltung der Blumen, Bäume und Tiere.
    Priester : Ja, Gott, gib uns die Kraft zu tun, was unseren grauen Alltag hell macht. Gib uns die Kraft, miteinander die Zukunft zu gestalten, damit alle einen neuen Himmel und eine neue Erde erleben durch Jesus Christus, der gekommen ist, um unsere Welt, um uns ganz neu zu machen. Amen.

  • Gabenbereitung: Lied: Kinder der Sonne sind wir 3., 4.

  • Heiliglied: Wir finden einen Schatz

  • Vater unser gesprochen

  • Friedensgruß Hände reichen

  • Kommunion: während der Kommunion meditative Musik

  • Lied nach der Kommunion: Kinder der Sonne sind wir 1. Str.

  • Schlusslied : Buntes macht froh